Loading...

Erstmals seit über 60 Jahren fand ein internationales Rundstreckenrennen in der Schweiz statt. Über 100’000 Besucher bestaunten an der Formel-E Elektroboliden, die mit bis zu 220km durch das Zürcher Hafenviertel schossen. Ein elektrisierender Event, bei dem die Designwerk GmbH natürlich nicht fehlen durfte.

Die Electrosuisse e’mobile «Driving Experience» am Bürkliplatz ermöglichte den internationalen Formel-E-Besuchern die Probefahrt von verschiedensten Elektrofahrzeugen. Dies war die optimale Gelegenheit unsere mobilen Schnellladegeräte sowie die umgerüsteten Oldtimer: die BMW Isetta 300 und den VW Bus T2, zu präsentieren.

Zum Einsatz kamen unsere mobilen DC-Schnellladegeräte: MDC22 (22kW), MDC44 (44kW), MDC88 (88kW). Sie sind für Events wie die Formel-E bestens geeignet. Sie sind leicht transportierbar und können an das Stromnetz vor Ort, ob CEE16-, CEE32-, CEE63- oder CEE125-Stecker, angeschlossen werden und decken die Fahrzeugladestandards: CHAdeMO, CCS Typ 1, CCS Typ2, GB/T ab. Die Aussteller am Bürkliplatz konnten mit unseren Ladegeräten ihre Elektrofahrzeuge kostenlos und besonders schnell wieder aufladen und freuten sich zum Teil über Ladeleistungen, die Sie bis anhin bei Ihren Fahrzeugen nicht erzielt haben.

Unsere Original BMW Isetta aus dem Jahre 1959, die wir komplett restauriert und mit einem spritzigen Elektroantrieb versehen haben, erwies sich einmal mehr als Publikumsmagnet. Während zwei Stadtrundfahrten lösten die BMW Isetta, der «Elektrabi» des Trabantclubs Schweiz und der VW Bus T2 wahre Begeisterungswellen bei den Zuschauern aus. So freuten wir uns auch sehr über einen NZZ-Bericht, in welchem die Isetta und der «Elektrabi» als die auffälligsten elektrisch angetriebenen Fahrzeuge auf dem Bürkliplatz bezeichnet wurden.

Rechtzeitig vor Rennstart wurden die mobilen Schnellladegeräte im VW Bus verstaut und die BMW Isetta für die Rückreise nach Winterthur vorbereitet. Daraufhin genoss das Designwerk-Team das spannende Rennen.

Die Formel-E 2018 war ein erfolgreicher Event und kann als Symbol für attraktive Elektromobilität in der Schweiz gesehen werden. Deshalb hoffen wir, dass die Formel-E nächstes Jahr nach Zürich zurückkehrt.

Wir danken den Organisatoren der Formel-E, der Stadt Zürich, Electrosuisse und den zahlreichen Besuchern und gratulieren den Rennfahrern und ihren Teams zu Ihrer Leistung.

By |2018-08-12T14:34:10+00:0020 Juni 2018|